Dienstag, 27. September 2016

Schlicht und einfach - Fußballliebe

Er braucht kein Trikot. Er braucht auch keine Fußballschuhe. Er braucht keinen Rasen, noch nicht mal mehr ein Tor. Er braucht keinen Verein und ihm reichen einfache Regeln. Das Einzige, was er braucht, ist ein Ball - der muss dann aber auch überall mit hin.
Wenn ich etwas in den letzten Jahren von meinem Sohn gelernt habe, dann ist das, wie wenig es braucht, um unbefangen auf andere Kinder zuzugehen. Egal ob im Urlaub, am Stand oder in der Nachbarschaft. Egal ob die Kinder seine oder eine andere Sprache sprechen. Gib ihnen einen Ball und der Rest findet sich.
Gern hätten wir sein Talent gefördert. Haben versucht ihm den örtlichen Verein schmackhaft zu machen. Das ist aber nicht sein Ding.
Er will keine Technik perfektionieren ...
...und auch nicht in einer Reihe stehen, um aufs Tor schießen zu können.
Er will spielen, laufen und fangen, jetzt und hier und überall und mit jedem der Lust darauf hat. So einfach ist das.

Verlinkt bei:  Creadienstag, Handmade on Tuesday, Made for Boys, Kiddikram und Ich näh Bio.

Zutaten:
Schnitt:
Comet von mialuna in Gr. 134

Stoff:
BioRingeljersey grün/lime von inDIYkiste (sponsored)
Fußballjersey von Danama
Unijersey schwarz und weiß aus dem Fundus

1 Kommentar:

  1. So einen Freizeitfußballer habe ich auch zu Hause.
    Und der Pulli ist toll - so viele schöne Details

    AntwortenLöschen

Auch wenn ich nicht auf jeden Kommentar antworten kann, so zaubern mir die lieben Worte, Anregungen und gern auch mal Kritik ein Lächeln auf die Lippen. Vielen Dank für Deine Nachricht.