Donnerstag, 19. Januar 2017

Vom Fehlkauf zum Dauerbrenner

Im Herbst 2015 war es als mir Strickfleece zum ersten Mal beim Lesen in verschiedenen Blogs auffiel. Ja, das würde mir auch gefallen, dachte ich damals. Von Anfang an wollte ich aber nichts anderes daraus nähen als eine Jacke. Allerdings hatte ich bislang um Jacken einen großen Bogen gemacht - in erster Linie wegen dem Reißverschluss.

Dienstag, 10. Januar 2017

Praktisch totgecovert

Mit einer Lady Comet habe ich mein kreatives Tagebuch 2016 beendet und mit einer Lady Comet beginne ich das neue Jahr. Einziger Unterschied: das gute Stück ist nicht für mich, sondern für die Lieblingsschwägerin.

Dienstag, 3. Januar 2017

2016 - ein Rückblick

Mein kreatives Jahr 2016 war ein bisschen ruhiger als das letzte. Ich habe mir immer häufiger kreative Pausen gegönnt, weil ich gerade dann wieder Lust auf Anspruchsvolleres bekomme. Und nur das reizt mich am Nähen und bringt mich persönlich weiter.

Samstag, 24. Dezember 2016

Frohes Fest

In der Adventszeit bin ich zufällig über dieses Gedicht gestolpert. Ich fand es sehr treffend und wollte es euch heute gern als kleiner Gruß zum Heilig Abend da lassen. Manch' einer ist vielleicht noch auf der Suche nach einer Alternative zu "Lieber guter Weihnachtsmann..." Ich wünsche Euch von Herzen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. 

Ich wünsche mir in diesem Jahr 
mal Weihnacht' wie es früher war.
Kein Hetzen zur Bescherung hin, 
kein Schenken ohne Herz und Sinn.

Ich wünsche mir 'ne Stille Nacht, 
frostklirrend und mit weißer Pracht.
Ich wünsche mir ein kleines Stück 
von warmer Menschlichkeit zurück.

Ich wünsche mir in diesem Jahr 
'ne Weihnacht, wie als Kind sie war.
Es war einmal - schon lang ist's her - 
da war so wenig, so viel mehr!

Jutta Gornik

Dienstag, 20. Dezember 2016

Kleine große Wünsche

Heute darf ich Euch mal nichts Genähtes, sondern etwas selbst Gebautes zeigen und das auch nicht von mir, sondern von meinem Mann.
Ein Garnrollenhalter - ein Herzenswunsch von mir.

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Lieblingsringel trifft Comet

Als ich im Sommer Designbeispiele für Nicibienes neuen Shop inDIYkiste nähen durfte, hatte es mir einer der Stoffe am meisten angetan. Der Ringeljersey in schwarz/natur. Die unglaublich weiche aber dennoch ziemlich griffige Qualität ist für luftige Shirts fast schon ein bisschen zu dick, für Herbst und Winter aber perfekt. Deshalb habe ich auch nicht lange gezögert und mir das 2m Sparpaket nach dem Sommerurlaub bestellt.

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Mal wieder ein Kleid

Weihnachtskleid - wäre vermutlich genauso treffend gewesen. Immerhin weckt die Kombination petrol/rot 24 Tage vor dem großen Fest doch schon gewisse Assoziationen. Nicht zum ersten Mal bin ich an der Farbkombination hängengeblieben.